FSV MAINZ 05

Das sagt der Verein:

Das sagt die Presse:

  • St. Juste: „Das normale Leben künftig mehr schätzen“
    am April 7, 2020 um 6:15 pm

    Am Dienstag war es auch für Mainz 05 so weit: Die Rheinhessen nahmen unter entsprechenden Vorkehrungen das Training wieder auf. Passübungen, Abschluss ohne Torhüter, ein Technikparcours und Fußballtennis. Mit dabei: Jeremiah St. Juste. Der Defensivmann fand nachdenkliche Worte.

  • Personenanzahl bei Geisterspielen: Noch keine finale Entscheidung
    am April 7, 2020 um 7:43 am

    Nach der Unterbrechung des Spielbetriebs wegen der Corona-Pandemie könnte es in der Bundesliga mit Geisterspielen weitergehen. Noch nicht final entschieden ist, wie viele Personen dann in den Stadien zugelassen sind.

  • Die Fairplay-Tabelle der Bundesliga: 40 Platzverweise und Bailey mittendrin
    am April 6, 2020 um 7:30 pm

    Nur zwei Bundesliga-Klubs haben nach den bislang ausgetragenen 25 Spieltagen noch keinen Platzverweis kassiert. Welche ist die fairste, welche die unfairste Mannschaft? Und welcher Spieler trumpft mit Gelben Karten auf?

  • Kleingruppen, Auflagen – doch die Bundesliga trainiert wieder
    am April 6, 2020 um 1:12 pm

    Die Bundesligisten sind größtenteils zurück auf dem Trainingsplatz – in Kleinstgruppen unter strengsten behördlichen Auflagen. Einige Eindrücke von den Einheiten der Profis.

  • „Ich vermisse die Gefühle, nicht das tägliche Fußballerleben“
    am April 6, 2020 um 11:34 am

    Vor einem Jahr hat er beim 1. FSV Mainz 05 seine Profikarriere beendet. Schon davor hatte René Adler einen Plan für sein Leben nach dem Fußball. Jetzt ist der ehemalige Nationaltorhüter vor allem als TV-Experte bei „Sky“ und „ProSieben“ im Einsatz. Im Interview mit dem kicker (aktuelle Montagsausgabe) spricht der 35-Jährige über die Zeit als Fußballrentner und über die aktuell schwierige Situation aufgrund des Coronavirus.

Das sagt das Netz:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten