SC FREIBURG

Das sagt der Verein:

Das sagt die Presse:

  • Streich emotional: „Liebe zu Fußball ist Liebe zu Maradona“
    am November 26, 2020 um 3:16 pm

    Christian Streich äußert sich zum Tod von Diego Maradona. Freiburgs Trainer würdigt die argentinische Fußballlegende in den höchsten Tönen – und wird dabei auch emotional.

  • Streichs Appell an die Haltung: „Es ist alles in Frage gestellt“
    am November 26, 2020 um 3:07 pm

    Vier Tage nach dem 1:3 gegen Mainz spricht Christian Streich von „einer deprimierenden Aufarbeitung“ einer Freiburger Leistung, die „so nicht zu akzeptieren ist“. Gegen Augsburg am Samstag will er ein ganz anderes Auftreten sehen, die Personalwahl sei sekundär. Gleichzeitig beklagt sich der SC-Coach abermals über Schiedsrichter-Entscheidungen.

  • Streich und das Problem in der Schaltzentrale
    am November 25, 2020 um 10:02 am

    Rekordeinkauf Santamaria fremdelt noch mit der Bundesliga, die langjährige Stammkraft Höfler leistete sich jüngst eine bittere Fehlerserie, dessen junger Vertreter Tempelmann war gegen Mainz überfordert. Eins der Freiburger Hauptprobleme muss Christian Streich in der Schaltzentrale lösen.

  • Schalke nähert sich Tasmania – Köln schon wieder bei 18
    am November 24, 2020 um 8:22 am

    Der FC Schalke 04 ist nun schon 24 Bundesliga-Spiele ohne Sieg, die Königsblauen haben sich damit von einem Trio abgesetzt und nähern sich Rekordhalter Tasmania Berlin. Ohne Dreier ist lange auch schon der 1. FC Köln, der aber zumindest weiß, wie sich das anfühlt. Die längsten Sieglosserien in der Bundesliga.

  • Das Freiburger Auftreten schreit nach Aufarbeitung
    am November 24, 2020 um 7:47 am

    Der SC Freiburg hat durch das 1:3 gegen Mainz das vormalige Schlusslicht wiederbelebt und steckt spätestens jetzt mitten im Abstiegskampf. Der teilweise berechtigte Ärger über Schiedsrichterentscheidungen sollte nicht von den zahlreichen Problemen der Mannschaft von Christian Streich ablenken. Besonders das Auftreten der SC-Profis in diesem Schlüsselduell schreit nach Aufarbeitung.

Das sagt das Netz:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten